Journaling

Gedanken aufschreiben, Klarheit erlangen

Gedanken, Gefühle und Erlebnisse schriftlich festhalten – Darum geht es beim Journaling. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet der Begriff so viel wie Tagebuch schreiben.

Tatsächlich verbirgt sich dahinter aber weit mehr als das Dokumentieren des eigenen Tagesablaufs, das Vielen aus ihrer Kindheit bekannt vorkommt. Richtig eingesetzt, handelt es sich beim Journaling um ein einfaches Tool mit großer Wirkung.

Im Folgenden finden Sie Anregungen, wie Sie Journaling für sich persönlich nutzen können.

Ideen einfangen
  • Während das menschliche Gehirn gut darin ist, neue Ideen zu generieren, ergeben sich Schwierigkeiten dabei, diese zu behalten.

  • Menschen haben täglich unendlich viele Einfälle, doch viele davon gehen im Alltagsstress verloren.

  • Journaling ermöglicht es, Einfälle dann festzuhalten, wenn sie kommen.

Aufgaben strukturieren
  • Oft gibt es so viel zu tun, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll.

  • Sind erst einmal alle To Do’s heruntergeschrieben, unterstützt Sie Journaling dabei, herauszufinden, was gerade wirklich wichtig ist.

  • Eine wichtige Aufgabe ist erledigt? Beim Abhaken stellt sich garantiert ein zufriedenstellendes Gefühl ein.

Ziele greifbar machen
  • Wenn sich die Frage nach längerfristigen Zielen stellt, schwirren Ihnen sicherlich einige Wünsche im Kopf herum.

  • Klar definierte Schritte zur Umsetzung sind dagegen keine Selbstverständlichkeit.

  • Ziele aufzuschreiben ist der erste Schritt, um einen Plan zu manifestieren und sie schließlich in die Tat umzusetzen.

Gefühle zulassen
  • Journaling unterstützt Sie dabei, Erlebtes zu verarbeiten.

  • Negative Gedanken aufzuschreiben, bringt Ihnen Verständnis darüber, woher diese kommen und ggfs. auch, was Sie dagegen tun können.

  • Schöne Erlebnisse und Dinge für die Sie dankbar sind, aufzuschreiben, unterstützt Sie dabei, den Blick auf die positiven Dinge im Leben zu richten.

Achtsamkeit üben
  • Oft macht man Vieles gleichzeitig ohne sich voll und ganz auf eine Sache zu konzentrieren.

  • Indem Sie sich ganz bewusst mit Ihrem Inneren auseinandersetzen, bietet Journaling die Möglichkeit, im Hier und Jetzt anzukommen.

  • Eine innere Leichtigkeit entsteht, durch die Sie in unvorhersehbaren Situationen kreative Lösungen hervorbringen.

Mit Journaling starten

Es braucht nicht viel um mit Journaling zu starten. Der Wunsch Klarheit zu erlangen und etwas zum Schreiben genügen.

Ein Tipp, um dranzubleiben: Suchen Sie sich ein Buch, in das Sie wirklich gerne hineinschreiben. Eine Auswahl an hochwertigen Notizbüchern finden Sie > hier.